mariawalpen.jpg

Maria Walpen

Rahmenveranstaltung Gregorianik

Maria Walpen ist in einem Walliser Bergdorf aufgewachsen.

Sie besuchte das Lehrerinnenseminar in Brig. Am Konservatorium Zürich bildete sie sich in Sologesang aus und an der Musikhochschule Frankfurt im Opernfach.

Seit 1976 wirkt sie als Solistin in Musiktheaterproduktionen, Kirchenkonzerten und Liederabenden.

Als Kursleiterin bietet sie ab 1994 Weiterbildungen zum Thema Stimmbildung
– Körperbewusstsein – Atemfluss – Resonanzräume an.

Entscheidend ist die Begegnung 2002 mit P. Roman Bannwart im Kloster Einsiedeln. Die Choralstunden bei ihm eröffnen ihr eine neue und dochwohlbekannte Welt. Fortan wird Gregorianik Hauptthema ihrer Kurse.